Abendandacht am Ökumenischen Tag der Schöpfung

02.09.2022, 19:00 - 20:00Uhr
Dreikönigskirche
Hauptstraße 23
Kirchenraum

Anlässlich der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) vom 31. August bis zum 8. September 2022 feiert die ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland) den Ökumenischen Tag der Schöpfung mit Christinnen und Christen der ganzen Welt.
Das diesjährige Motto lehnt sich an das Tagesmotto der Vollversammlung des ÖRK an: „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die leidende Schöpfung“. Es ist einerseits eine verheißende Zusage, dass Gottes Handeln in der Welt und an der Schöpfung mächtig ist, andererseits führt es uns aber auch unser menschliches Versagen vor Augen, das erheblichen Anteil daran hat, dass die Schöpfung leidet.
Daher birgt die Zusage Gottes auch immer eine Aufgabe für uns Menschen, Gottes wunderbare Schöpfung zu bewahren, zu versöhnen und zu einen. Lassen Sie uns dafür gemeinsam bitten und beten.
Dr. Dorothea Bleyl


Zurück