Friedensgebete in Sachsen

Angesichts der aktuellen Lage in Osteuropa, finden sachsenweit Friedensgebete statt.

Auch Landesbischof Tobias Bilz hat sich in einem Brief an die Kirchgemeinden in Sachsen gewandt, in dem er sich angesichts der Lage in Osteuropa zutiefst besorgt zeigt und zum Gebet für den Frieden aufruft. »Beten und Tun sind unsere ureigenen Möglichkeiten, als Christinnen und Christen in dieser Welt Verantwortung zu übernehmen. Dabei sind uns die Erfahrungen der Friedensbewegung und der friedlichen Revolution wichtig. Wir leben aber auch in der Spannung zwischen der geschenkten Zeit des Friedens in unserem Land und den gegenwärtigen Krisen und Kriegen weltweit.«, schreibt Landesbischof Tobias Bilz.

Sie sind eingeladen mit zu beten und an den veröffentlichten Friedensgebeten teil zu nehmen.

Gebete für Frieden finden statt

Dresden

  • Christophuskirche in Dresden-Laubegast / Dienstags 18:00 Uhr

  • Kreuzkirche Dresden / Ökumenisches Friedensgebet / Montags 17:00 Uhr

  • St.Michael Dresden-Bühlau / Friedensgebet / Montags 17.30 Uhr

Quelle: https://www.evlks.de/aktuelles/friedensgebete/

Zurück