Konfiarbeit in der Coronazeit

Auch die Konfiarbeit musste sich im Lockdown wandeln und an die Möglichkeiten anpassen. Minetest, das ist ein Computerspiel und wer sich ein bisschen mit Spielen auskennt, den lässt der Name vielleicht an Minecraft denken. Damit hat es tatsächlich viel gemeinsam.
Die Spielwelt erinnert ein bisschen an ein riesengroßes Legoparadies: die ganze Landschaft besteht aus Materialblöcken unterschiedlicher Art. Die Blöcke können nach Belieben zu allen möglichen Bauten zusammengefügt werden.

 

Gemeinsam haben die Konfis vom Kurs 3 zum Konfisamstag im März die Stationen des Passionsweges durch Jerusalem nachgebaut. Dabei mussten sie miteinander kooperieren, Regeln beachten und sich über die Geschichten an diesen Orten informieren. So sind der Palast des Pilatus, das Felsengrab, der Garten Getsemane, Golgatha, das Haus des Hohen Priesters und das Haus des Letzten Abendmahls entstanden. Auch der Tempel samt Tempelberg, eine Stadtmauer mit Toren und ein Straßennetz mit Wohnhäusern wurden gebaut.
Zum Abschluss sind wir virtuell den Passionsweg entlanggelaufen und haben die Geschichten der letzten Tage Jesu vor seinem Tod gehört. Das war ein etwas anderer Konfisamstag. Katarina Park

Zurück