Neues aus dem Kirchenvorstand

Anfang August, wenn der Kirchenvorstand normalerweise Sommerpause hat, fand in diesem Jahr eine Sondersitzung zur Vorbereitung der Kirchenvorstandswahlen 2020 statt. Darin wurde die Kandidatenliste beschlossen. Die Wahlen am 13.09.20 fanden erst nach Redaktionsschluss dieses Gemeindebriefes statt.

Anfang September hat sich der Kirchenvorstand nach der Urlaubszeit wieder zusammengesetzt – nach wie vor mit großen Sitzabständen im gut gelüfteten Gemeindesaal am Martin-Luther-Platz. Die Tagesordnung beinhaltete u.a. einige Beratungsgegenstände zu Bauvorhaben (Dreikönigskirche Sakristei, Gemeindehaus Fichtenstraße). Außerdem wurde der Haushalts- und Stellenplan für 2021 in erster Lesung besprochen.

Die Mitarbeiter der Gemeindepädagogik waren in der Septembersitzung eingeladen, dem Kirchenvorstand von ihrer Arbeit zu berichten. Nach den personellen Veränderungen der letzten Monate und Jahre hat sich das junge Team offensichtlich gut zusammengefunden und vermittelte einen fröhlichen und zupackenden Eindruck. Tabea Rink, Judith Gleis, Franziska Fröhlich und Johannes Schneider thematisierten sowohl die durch Corona bedingten Einschnitte als auch die zum großen Teil gelungene Wiederaufnahme der aktiven Gemeindearbeit mit allen Altersgruppen. Im Rahmen der konzeptionellen Weiterentwicklung werden auch Potenziale neu ausgelotet und frische Ideen für die Kirchspielarbeit entwickelt.

Kommen Sie gesund durch den Herbst! Es grüßt Sie,

Beate Haugwitz, KV-Mitglied

 

Zurück