Reformationstag oder Halloween?

Bericht aus der Kindertagesstätte Dreikönigskinder

Was feiern wir eigentlich am 31.10., da haben wir ja einen freien Tag und dürfen zu Hause bleiben? Die Kita hat zu und das verlängerte Wochenende lädt zu vielen herbstlichen Aktionen ein. „Wir feiern Halloween, da können wir uns verkleiden!“  In der kurzen Woche vor dem Reformationstag wurde in der Kita Dreikönigskinder eine große Andacht genau unter dieser Frage gestaltet. Es gab zwei Plakate mit einer gestalteten Vorderseite und einer Rückseite. Die eine Seite der Plakate zeigt ein Geisterschloss und Gespenster und die andere Martin Luther und die Lutherrose. Die Erzieher erklärten den Kindern, dass Halloween bei uns noch nicht lange gefeiert wird und, dass evangelische Christen an diesem Tag den Reformationstag feiern.
Dazu wurde noch erklärt, wer Martin Luther war und was er für eine besondere Rolle er in der evangelischen Kirche gespielt hat. Außerdem haben wir uns noch die Lutherrose als Legebild angeschaut und die einzelnen Elemente und deren Bedeutung erklärt bekommen. Zum Abschluss gab es noch leckere Reformationsbrötchen in Form der Lutherrose für die Gruppen zum Teilen Miteinander. Vielen Dank an Dominic und Luise für diesen interessanten Morgenkreis.
Anne Jaskulski

Zurück